Nenning auf Platz 3 der Bergweltmeisterschaft 2012

Für Christoph Nenning (RSG Ansbach e.V.) hat sich das viele Training in 2012 ausgezahlt. Bei der Bergweltmeisterschaft 2012 für Amateure in Trento gelang dem RSG-Fahrer bei den Cadetti (Jahrgänge 1985 – 1993) der Sprung auf das Siegertreppchen. Die Bronzemedaille entschädigte ihn für die Strapazen der 19 harten Kilometer den Monte Bondone mit durchschnittlich 10 % Steigung hinauf. Bis kurz vor dem Ziel war der Ansbacher sogar noch auf Silberkurs, aber sein Wegbegleiter Andrea Calza (Italien), im Vorjahr noch Weltmeister der Debuttanti (Jahr- Gänge 1994 – 1996), schlug auf dem letzten Kilometer nochmals ein so hohes Tempo an, dass der Ansbacher sich noch 17 Sekunden Rückstand einfing, aber trotzdem auf Platz 3 über den Zielstrich fuhr
(Zeit: 1:01:53 Stunden).

Christoph Nenning