Team BMC in Frankfurt vorne dabei

Am 1. Mai startete das Nachwuchsteam BMC Mittelfranken im Rahmenprogramm des Profirennens „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“, dem früheren „Henninger Turm“-Radrennen.
Im ersten Wettbewerb ( Schüler U-13) waren für BMC Mauro Brenner, Hannah Nöhring und Linda Riedmann am Start und bestimmten von Anfang an das Renngeschehen mit. Im Schlussspurt des geschlossenen Feldes belegten Linda und Mauro die Plätze 2 und 5, während Hannah gut gelegen nur 100 m vor dem Zielstrich von einem übereifrigen Konkurrenten abgeräumt wurde und vorsichtshalber zur Überprüfung kurz ins Krankenhaus gebracht wurde.
Die Schüler U-15 und die Mädchen U-17 starteten gemeinsam über 7 Runden (21 km). Mit dabei waren alle 7 Mitglieder des BMC-Teams dieser Klassen. Nach 2 Runden (6 km) konnte Marco Brenner (BMC) mit Laurin Drescher (Zwickau) dem Fahrerfeld enteilen und beide machten am Ende das Rennen unter sich aus. Um Zentimeter wurde Marco auf Platz 2 verwiesen. Die weiteren BMC-Fahrer hatten nach dem erfolgreichen Ausreißversuch der 2 Spitzenfahrer vor allem die Aufgabe das Feld zu bremsen und die Verfolger zurückzuholen und so rüstete das restliche Fahrerfeld geschlossen zum Endspurt, in dem Ricarda Bauernfeind und Daniel Schrag mit Platz 5 und 7 weitere Spitzenplätze für das Team BMC holte.
Die weiteren Platzierungen der BMC-Starter: 15. Jan Riedmann, 22. Sarah Kastenhuber, 26. Und 27. Marie Nöhring und Lorenz Ortner.
Das i-Tüpfelchen an diesem Tag setzte im letzten Einlagewettbewerb der unlizensierten Schüler des langen Renntages Laura Kastenhuber (Team BMC) die nach 6 km mit großem Vorsprung unangefochten Platz 1 belegte.

v.l. das Podest der U-15: 2. Marco Brenner (Team BMC), Sieger Laurin Drescher (Zwickau) und 3. Lukas Beck (RV Reute)