Südpfalztour vom 3.-5.Juli 2015

Ein weiterer Saisonhöhepunkt stand am vergangenen Wochenende auf dem Programm. Zur dreitägigen Südpfalztour waren 8 Mädchen und Jungen des Team Mittelfranken angereist.
In der Altersklasse U15 waren 99 Starter aus drei Nationen, u.a. der belgische Meister im Einerstraßenfahren, in die Pfalz gekommen. Am Freitag Abend wurde als erste Etappe ein Einzelzeitfahren über 5,2 km ausgetragen. Bei hochsommerlichen Temperaturen überraschte Henri Uhlig nicht nur sich selbst, sondern auch seine Teamkollegen Luca Dreßler, Finja Smekal und Linus Rosner. Henri fuhr mit nur einer Sekunde Rückstand, hinter dem Belgier Jarne Van Dyck, auf den zweiten Platz. Die 2. Etappe wurde am Samstag nachmittag in Roschbach bei 39 Grad gestartet. Auf der 3,7 km langen Runde hieß es für das Team Mittelfranken: das Feld kontrollieren und Henri unterstützen. Diese Aufgabe wurde sehr gut erfüllt. Letztendlich setzte das 30 köpfige Feld zum bergauf führenden Zielsprint an. Hier hatte Henri die meisten "Körner" übrig und siegte nach 37 km vor Tom Bode(Düsseldorf) und Daan Grosemans(Belgien). Mit diesem Sieg übernahm Henri das gelbe Trikot des Gesamtführenden. Am Sonntag erwartete alle Sportler erneut ein Hitzetag. Für Henri war es eine große Freude, mit dem Trikot des Führenden, an den Start zu gehen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er auf den Zweitplazierten 18 Punkte und auf den Drittplatzierten 20 Punkte Vorsprung. Linus und Luca arbeiteten für ihren "Kapitän" wieder hervorragend, denn Henri fühlte sich nicht 100% fit. Im Schlusssprint fuhr er als Vierter über den Zielstrich. Da begann das bange Warten auf die Ergebniserstellung. Ende gut - alles gut! Henri gewann die Gesamtwertung, mit 22 Punkten Vorsprung, vor Maximillian Boos(Ellmendingen) und Daan Grosemans. Linus Rosner vervollständigte das super Resultat mit seinem 12. Gesamtplatz. Das Team Mittelfranken belegte in der Mannschaftswertung den 4. Platz.
Im Rennen der Altersklasse U13 standen Jan und Linda Riedmann, Sarah Kastenhuber und Daniel Schrag am Start. Im Einzelzeitfahren zeigten Sarah(8. Platz, mit 18 sec. Rückstand), Daniel(12. Platz) und die Zwillinge Linda(18.) und Jan(19.) ansprechende Leistungen. Im 60 FahrerInnen starken Feld konnte Linda am Samstag einen guten 8. Platz ersprinten. Die weiteren Platzierungen: Daniel(10. Platz), Sarah(16.) und Jan(34.) Am Sonntag wollte das Team Mittelfranken gern den 3. Platz in der Mannschaftswertung verteidigen. Mit den Tagesplatzierungen Linda(5.), Daniel(6.) und Jan(25.) konnten sie ihr Ziel erreichen. In der Gesamtwertung schafften Daniel(8.) und Linda(9.) Top Ten Platzierungen. Sarah vervollständigte das gute Ergebnis mit ihrem 16. Rang und Jan belegte den 26. Gesamtplatz. Betreut wurden die Sportler von Bodo Schwager und Steffen Uhlig.

Südpfalz Gesamtsiegerehrung

Zielsprint