Stein II auf Kurs

Am vergangenen Samstag fand der 3. Spieltag der 2. Radball Bundesliga in Lauterbach statt. Der RMC „Lohengrin“ Stein ist mit der Mannschaft Robert Mlady und Michael Birkner am Start. Nachdem Robert Mlady vormittags noch eine Prüfung an der UNI ablegen musste wurde die Spielfolge des Spieltages zugunsten der Steiner Mannschaft geändert, so dass er und sein Partner Michael Birkner die lange Fahrt nach Lauterbach einigermaßen entspannt antreten konnten. Den Stress, der Prüfung merkte man Robert Mlady trotzdem an.



Die Ausbeute von vier Punkten aus vier Spielen war dann am Ende doch nicht befriedigend da die Spiele alle eng waren und es wäre mehr drin gewesen. Sie gewannen das erste Spiel gegen Denkendorf 2 mit 4 : 3 Toren. Danach folgten die zwei Niederlagen gegen Langenschiltach mit 2 : 4 und Prechtal mit 5 : 6 Toren. Bemerkenswert ist das 3 : 3 Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Lauterbach. Ein Blick auf die Tabelle verdeutlicht aber, dass das Niveau bis zu Platz 6 sehr ausgeglichen ist. Die Steiner Mannschaft belegt nach Ende der Vorrunde als Aufsteiger einen hervorragenden 4. Platz, hinter Oberesslingen 2, und dem Zweitplatzierten Ailingen 2, alle mit jeweils 20 Punkten. Nachdem die ersten drei in der Tabelle berechtigt sind an der Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga teilzunehmen ist so gesehen für die Steiner noch alles möglich, zumal sich der Spitzenreiter Lauterbach 1 mit drei Punkten Vorsprung durchaus in Schlagdistanz befindet.

Robert Mlady und Michael Birkner