Vier mittelfränkische Titel für den RC Wendelstein

Elite-Duo macht dem Nachwuchs Platz
Zum letzten Mal stieg das Elite Duo Vogel/Matejka vom RC Wendelstein bei den mittelfränkischen Meisterschaften im benachbarten Roth auf ihr Kunstrad. Dabei wurden die beiden zum dritten Mal in Folge Mittelfränkischer Meister und qualifizierten sich zu der German Masters Serie. Diese wird im Herbst aber ohne die beiden stattfinden. Das Studium und die Arbeit als Trainer gehen in Zukunft vor.
Doch der erfolgreiche Nachwuchs steht bereits in den Startlöchern und konnte mit drei weiteren Titeln auftrumpfen. Diese holten sich die Schülerpaare Levin Geiger/Fabienne Schwarz (offene Klasse) und Lisa Steigerwald/Chiara Rößl (Schülerinnen). Ebenso gewann Nina Schuh im Einer der Schülerinnen U15 und verwies ihre Vereinskameradinnen Lisa Steigerwald, Chiara Rößl, Mailina Geiger, Ramona Schiekofer und Kristin Brandenburg trotz guter Leistungen auf die hinteren Plätze.
Etwas Pech hatte Fabienne Schwarz im Einer der Schülerinnen U11. Zwar zeigte sie eine hervorragende Kür, wurde aber von Enya Egerer vom RMSC Schwabach knapp überholt und musste den letzten Platz auf dem Treppchen abtreten. Ebenfalls auf dem vierten Rang landeten Dorothee Sommer im Einzel der Frauen und Jule Puschert bei den Schülerinnen U13.
Neu im RC-Team ist seit diesem Jahr Nora Schlag. Sichtlich nervös absolvierte die 7-jährige ihr Aufwärmprogramm, hatte während der Kür aber alles unter Kontrolle und erreichte am Ende einen guten 16. Platz.
Gekrönt wurden die guten Leistungen der Mannschaft mit dem zweiten Platz von Levin Geiger im Einer der Schüler U11, der sich zum ersten Mal die Qualifikation zu den bayerischen Meisterschaften sicherte.