„Bundesliga-Opening“ der BMXer

Doppelsiege für Jennifer Rosenmüller und Fabian Otto
Alles andere als optimale Bedingungen fanden die 300 teilnehmenden BMXer beim Bundesliga-Auftakt - in der zur Metropolregion Stuttgart gehörenden Stadt Kornwestheim - vor. Was aber nur das Wetter betraf - den die BMX-Piste war top präpariert! Zwei Tage Dauerregen dazu Temperaturen von gerademal +5°C verlangte den 17 Sportlern des RC 50 Erlangen einiges ab.
Für die Bundesliga-Gesamtsieger von 2015 Jennifer Rosenmüller (U13) und Fabian Otto (Elite men) begann die neue Bundesliga Saison wie sie im letztem Jahr geendet hat - mit einem Sieg! Sowohl Rosenmüller als auch Otto gelang an beiden Wettkampftagen der Tagessieg. Ebenfalls gut in die Saison 2016 starteten die beiden Cruiser Senioren IV Fahrer, Thomas Elsner und Andreas Endlein.
Elsner belegte am Samstag Platz eins, Endlein – der Samstag Platz zwei belegte – konnte sich mit Platz eins am Sonntag noch steigern. Spannend ging es in der Schüler Klasse zu, lange Zeit sah es nach einem Sieg für Sebastian Gross aus. Nach großem Kampf musste er sich jedoch seinen Kontrahenten geschlagen und sich mit Platz zwei zufrieden geben. Michel Schuster der im gleichen Race sechster wurde, machte es tags drauf besser. Mit Platz drei im Finale schaffte er den Sprung aufs Treppchen. Dieselbe Platzierung erreichten Olivia Brausam (U11) und Arne Darsow (U13) in ihren Altersklassen. Brausam schaffte Platz drei am Samstag, sonntags kam sie an zweiter Position zu Sturz und wurde achte. Darsow der am Samstag sechster wurde, durchfuhr am zweiten Renntag das Ziel als dritter. Jonas Bokelberg, der sich in den Vorläufen und Zwischenfinals glänzend präsentierte, hat im Finale einen schlechten Start erwischt. Beim Versuch in der ersten Kurve noch Plätze gut zu machen – stürzte er – was Platz acht zufolge hatte. Sonntags lief es für den Jugendfahrer viel besser, er beendete das Finale als zweiter.
Pech hatte auch Carina Endlein, am Samstag schrammt sie mit Platz 4 knapp am Podest vorbei und am Sonntag stürzte sie – nach guten Vorläufen - im Finale.
Auch ein gutes Final-Ergebnis erreichten Enna Darsow (U11) mit Platz sechs und sieben, Susanne Otto mit Platz sieben und Ariane Brausam mit Platz acht in der weiblichen Cruiser Klasse. Ebenfalls Platz acht belegte Steffen Roth in der Klasse 17-29. Marco Jung (Jugend) und Anna Denzler (Elite women) belegten im Halbfinale die Plätze fünf und sechs.
Die zweifache Deutsche Meisterin - Leonie Schuster - hat sich in der Bundesliga-Serie in die Jungenklasse hochstufen lassen und erreichte dort einen sehr guten sechsten Platz im Viertelfinale.
Wettkampfstress im Mai
Für die BMX-Sportler wird der Mai ziemlich stressig, am 1. Mai findet in Erlangen der 3. Lauf zur BMX-Bayerliga statt, am 5. Mai geht’s nach Kolbermoor zur Bayerischen-Meisterschaft und am 8. Mai nach Vechta zur Bundesliga. Das Highlight steigt am Pfingstwochenende 14./15. Mai, da findet in Erlangen die Süddeutsche BMX-Meisterschaft statt.

Fabian Otto Doppelsieger der Eilte men in Kornwestheim