Die Deutsche Derny-Meisterschaft 2015

Frankens Radsportfans dürfen sich auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Die Austragung der Deutschen Derny-Meisterschaft ist am Samstag absoluter Saisonhöhepunkt am Reichelsdorfer Keller. In zwei Vor- und zwei Finalläufen sind einundzwanzig schnelle und namhafte Gespanne am Start! Top-Favoriten für den Kampf um den Derny-Titel sind die mehrfachen Deutschen Bahn-Meister Stefan Schäfer, Franz Schiewer, Achim Burkhart und Christian Grasmann vom RSV Irschenberg. Die fränkischen Lokalmatadore Thomas Steger (RV Union 1886 Nürnberg), Sebastian Körber (AAN-Racingteam/RC Wendelstein) und Friedrich Meingast (Radteam-Herrmann/RC Herpersdorf) hoffen vor heimischem Publikum auf eine gute Platzierung. „Wir haben jede Woche dreimal hart mit dem Derny trainiert und wollen unsere Fans nicht enttäuschen“, versichern Sebastian Körber und Thomas Steger. Zusammen mit ihren bewährten Schrittmachern Frank Schwarz und Thomas Ruder wollen beide zumindest den Endlauf erreichen.

Die beiden Vorläufe über jeweils 20 km beginnen um 13.00 Uhr und um 13.40 Uhr, der kleine Endlauf wird um 19.00 Uhr gestartet. Um 20.00 Uhr fällt der Startschuss zum DM-Finale über 100 Runden/40km. Bis zum Beginn der Finalläufe präsentiert der Verein-Sportplatz den Radsportfans ein umfangreiches buntes Programm, das um 14.20 Uhr mit zwei Jugend-Benefizrennen beginnt. . Ab 15.15 Uhr brausen fünf Fahrer des hessischen Oldtimer-Clubs „German Wrecking Crew“ mit rund 100-Jahre alten historischen Motorrädern durch die steilen Kurven. Danach unterhält Markus Balek die Radsportfans mit seinen launigen und lustigen Parodien von Franz Beckenbauer bis Ex-Club-Chef Michael Roth die Zuschauer. Auch für treue Club-Fans lohnt sich der Besuch am Keller: Die einstigen Meisterspieler Schorsch Volkert und Heiner Müller geben ab 16.30 Uhr Autogramme und nehmen an einem Zuschauer-Quiz teil. Kurz vor den beiden Finalläufen über 30 bzw. 40 Kilometer findet um 18.10 Uhr eine Präsentation des „Piaggio-Centers Bleisteiner“ und eine Tombola des Vereins Engelein e.v. zu Gunsten krebskranker Kinder statt.

Manfred M a r r

v.l.n.r: Roland Renn, der 1986 die Derny-DM am Keller gewann, Schrittmacher Thomas Ruder und Lokalmatador Thomas Steger vom RV Union 1886 Nbg., Bahnchef Andreas Zentara, den Wendelsteiner Lokalmatador Sebastian Körber, seinen Schrittmacher Frank Schwarz und Mario Vonhof, den BDR-Beauftragten für den Steher- u. Derny-Sport . Mario Vonhof war 1998, 1999 und 2000 dreimal Deutscher Derny-Meister.